Neues Hochbeet im Schulhof erfreut Kinder und Bienen

Der Initiative von Imkerin Dietlinde Kisling ist es zu verdanken, dass am Hafnerplatz dieser Tage ein neues Hochbeet aufgestellt wurde. Nicht einmal strömender Regen konnte die Kinder der Nachmittagsbetreuung der Musikvolksschule Hafnerplatz davon abhalten, gemeinsam mit Gärtnermeister Albert Fries diverse Blumen und Sträucher einzupflanzen. Für die Kinder selbst wird es dort diverse Beeren und auch Gemüse zum Pflücken und Naschen geben, gedacht ist die Anlage allerdings hauptsächlich als Leckerbissen für die Bienen. Stadtrat Werner Stöberl sorgte mit seinem Team des Bauhofs für die rasche und unbürokratische Umsetzung der Idee. Die Raiffeisenbank Krems beteiligte sich ebenfalls an den Kosten.

Foto (c) Tips Krems

V.l.n.r.: Gärtnermeister Albert Fries, Stadtrat Werner Stöberl, Bildungsgemeinderat Mag. Klaus Bergmaier (hier als Elternvertreter der Musikvolksschule Hafnerplatz), stellvertretende Direktorin der VS Hafnerplatz Dipl.-Päd Gabriele Malek, Initiatorin und Imkerin Dr. Dietlinde Kisling, Umweltstadtrat Albert Kisling, Claudia Steinkellner (Raiffeisenbank Krems) mit einigen Kindern der Nachmittagsbetreuungsgruppe der Volksschule Hafnerplatz